Landrosinen I Atelier-Rundgang I 2018 I  Termine + Orte  I KünstlerInnen etc. I Rückblick 2014  2016 I Impressum  I  

Künstlerinnen + Künstler
für Infos bitte Namen anklicken
 
Landrosinen Atelier-Rundgang 2018
                                                                                                                                            

  Elke Anders
  Roswitha Aulenkamp
  Barbara Beer
  Birgit Derx
  Kristina Fiand
  Antje Fischer
  Waltraud Frese
  Günther Grauel
  Ernst-H. Groß
  Gabriele Günther
  Silke K.H. Gunkel
  Dietlind Henss
  Karin Heuer-Ettrich
  Stephan Küster
  Karl-Heinz Mierke
  Ute Mierke
  Udo Sakowski
  Betty Sarti de Range
  Johannes Schaaf
  Erhard Scherpf
  Astrid Schlemmer
  Kirsten Seeger
  Michaela T. Spellerberg
  Marianne Spenner-Häusling
  Gerlinde Vestweber
  Renate Weber
  Rita Hella Wegner

 
Erika Reineck-Fries
     
- Nachruf

        
Dietlind Henss

Arbeitsschwerpunkt: Malerei

                                                                                                  
Atelier / Ausstellungsort:    Landkreiskarte zeigen 
Im Osterbach 1, 34576 Homberg/Efze
Samstag, 22. + Sonntag, 23.September 2018,  11-18 Uhr

Künstlergespräch: ???
in der Gemeinschaftsausstellung, Alte Pfarrei Niederurff

Kontakt:
Dietlind Henss, Im Osterbach 1, 34576 Homberg/Efze, Tel.: 05681.7108313
E-Mail:
he.henss (at) t-online.de

Internet: www.solenterra.de/dietlind-henss



Kaiserstuhl / Weinrebe    

Musische und künstlerische Interessen begleiten Dietlind Henss über lange Lebens-
strecken. Sie veröffentlichte Lyrikbände und malt kontinuierlich seit 1983 zu den
Themenbereichen Mensch, Natur und Kreatur, Mythos und Landschaft.

Expressive und abstrakte Motive und der experimentelle Umgang mit Pigmenten und Bindemitteln auf Malgründen wie Leinwand, Holz und Tierhaut stehen in einer Wechselwirkung, wobei das Thema Tod biografische Berührungen und die Empathie zum „Bruder Tier“ aufgreift. Mythische und reale Landschaftsräume in den Bildwerken entspringen dem „anderen“ Blick der Landschaftsplanerin.
Seit 2015 wird das Thema Vulkanlandschaft und Weinrebe in digitaler Malerei und besonderen Bildformaten umgesetzt.


Dietlind Henss

  • geboren 1939
  • Studium der Germanistik, Geschichte, Pädagogik
  • Studium der Landschaftsarchitektur
  • 1960-1992: Mal-und Zeichenstudien, u. a. am Institut für Malerei und Grafik in Marburg, an der HBK Kassel und im Bilderhaus Treysa bei Tochter Delia Henss.

  • Technische Schwerpunkte: Ölmalerei, Eitempera, Kreide, Mischtechniken, digitale Malerei


Ausstellungen.

  • Ausstellungen zwischen 1992 und 2011 , u.a. in Treysa, Roscommon/Irland, Homberg, Kloster Haydau/Morschen, Rotenburg

www.atelier-rundgang.de